Die Frauenheilkunde


Der Frauenarzt muss mehr sein, als ein Facharzt für das Genitale der Frau:
Er/Sie soll in ganzheitsmedizinischer Weise die Frau in all jenen Problemen beraten und ihr zur Seite stehen, die geschlechtsspezifisch und durch eine unterschiedliche hormonelle Regulation bedingt sind.

Die frauenspezifische Medizin fordert in den verschiedenen Lebensphasen der Frau eine individuelle Betreuung.


Für Mädchen oder das erste Mal beim Frauenarzt


Wann ist der erste Besuch angesagt?

Wer hat sie nicht, die Angst vor dem ersten Besuch bei dem Frauenarzt?
Er sollte jedoch nicht aufgeschoben werden und ist weniger unangenehm als Du denkst. Mit der Zeit wird der Besuch bei Deinem Frauenarzt für Dich ganz normal werden, so wie ein Besuch beim Hausarzt.

Bei folgenden Problemen ist ein Besuch wichtig:

  • Wenn Du Probleme mit der Regel hast
    z.B., wenn die Regel bis zum 16. Lebensjahr ausbleibt, wenn die Blutungen unregelmäßig auftreten oder wenn Du starke Schmerzen während der Regel hast.
  • Wenn Du einen stark riechenden Ausfluss
    oder einen Juckreiz im Scheidenbereich verspürst.
  • Wenn Du ein Verhütungsmittel brauchst,
    Dich über Verhütungsmittel informieren willst, wenn Du befürchtest schwanger zu sein oder wenn Du die Pille danach brauchst.

Natürlich kannst Du dich auch ohne körperliche Beschwerden einfach nur beraten lassen.

 

Im Therapie Zentrum 8 wird diese Behandlungsmethode angeboten von: